Home

Willkommen auf CapCount.de!

fertig montierter Cap-Count-o-Bin

Der CapCount-O-Bin (oder auf deutsch: Kronkorken-zähl-o-Mülleimer, bzw. Kronkorkenzähler) verbindet auf geschickte Weise einen wandmontierten Flaschenöffner mit einem Kronkorkenauffangbehälter. Doch damit nicht genug: jeder Kronkorken, der in den Auffangbehälter fällt, wird elektronisch erfasst und gezählt. Der CapCount-O-Bin verfügt über

  • einen Gesamtzähler,
  • einen Tageszähler,
  • Sound-Ausgabe bei jedem Kronkorken mit Zufalls-Sound,
  • einen beleuchteten Touchscreen zur Steuerung und
  • ein Achievement-System (z.B. "10 Bier in einer halben Stunde").

Sound-Dateien, Bilder, Highscores usw. werden auf einer SD-Karte gespeichert, so dass z.B. leicht neue Sounds hinzugefügt werden können. Ein fertig montierter CapCount-O-Bin ist rechts auf dem Bild zu sehen.

Im Laufe der letzten Jahre sind verschiedene Generationen des Cap-Count-o-Bins entstanden: Nach einem Vorserienmodell gab es die erste Generation mit zweizeiligem Display und noch ohne Soundausgabe. Mit der dritten Generation kamen dann neben dem neuen Gehäuse und dem Sound auch ein neues Gehäuse und das Achievement-System dazu.

Auf dieser Seite finden sich neben einigen Foto-Galerien auch Bauanleitungen und die Software zum Download. Denn der CapCount-O-Bin ist ein OpenSource-Projekt: alle Bestandteile sind unter GPLv3-Lizenz gestellt! Neuigkeiten zum Projekt, aktuelle Meldungen über Zählerstände und Highscores, sowie Fehlerberichte und Verbesserungswünsche gibt es im CapCount.de-Blog.

Leave a Comment